Die Lernfüchse - gemeinsam lernen und spielen

Zweimal im Monat sind Grundschulkinder aus den Lehrter Schulen zu einem Angebot von „Lehrte hilft“ eingeladen: „Die Lernfüchse“ treffen sich immer am zweiten und vierten Samstag. In der Zeit von 10:30 – 12:30 Uhr wird dann beim Roten Kreuz in Lehrte gemeinsam gespielt und gelernt.

 

Mit dem Projekt sollen insbesondere die sprachlichen Fähigkeiten der Kinder gefördert werden, damit sie in Schule und Alltag besser mitreden können. Das Angebot ist nicht nur für Geflüchtete bestimmt. Alle Kinder – egal wo sie geboren wurden – sind uns herzlich willkommen.

 

Die Kinder werden von einem Team von Ehrenamtlichen unter der Leitung von Loredana Scholz betreut. Frau Scholz hat Soziale Arbeit studiert und ist hauptberuflich an der Grundschule in Otze tätig. Gemeinsam unterstützt das Team die Kinder bei der Bewältigung ihres Schul- und Alltagslebens. Es wird gespielt und gebastelt, gelesen und gerechnet. Die Älteren erhalten Hilfe bei den Hausaufgaben oder bei der Vorbereitung auf Tests und Arbeiten.

 

Insbesondere in den Ferien stehen gemeinsame Ausflüge auf dem Programm. In den Sommerferien 2018 ging es in den Erse-Park nach Uetze. Die Bilder davon sind auf der Facebook-Seite von „Lehrte hilft“ zu finden. Nach den Ferien geht es am 11. und am 25. August weiter. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kinder können zu den Terminen einfach in der Ringstraße 9 beim Roten Kreuz vorbeikommen.
 

 

Hier haben wir für Sie den aktuellen Flyer Lernfüchse 2018 zum Ausdrucken abgelegt. Auf den beiden Fotos können Sie ihn sich schon mal anschauen:

 

Foto Flyer LF 1

Foto Flyer LF 2

 

 

 

Zur Newsletteranmeldung:
KONTAKT
 

Lehrte hilft - Flüchtlingshilfe
Ringstraße 9
31275 Lehrte

 

Telefon (0 51 32) 33 11
Telefax (0 51 32) 92 85 3 95

Mobil & Whats App

0178 8506373
E-Mail:

 

 
 
Veranstaltung
 

Nächste Veranstaltungen:

13.12.2018 - 15:00 Uhr
 
13.12.2018 - 19:00 Uhr
 
16.12.2018 - 11:30 Uhr