Traumatisierte Flüchtlinge

Psychosoziale Beratung in Burgdorf - auch für traumatisierte Flüchtlinge

Sozialpsychiatrische Beratungsstelle Burgdorf
Schillerslager Str. 38
31303 Burgdorf
Tel: 05136 - 887127

Bei Bedarf kommt Beraterin nach Lehrte. Termine nach Vereinbarung, Telefonzeiten: Mo-Do 9-15 Uhr + Fr 9-13 Uhr.

 

Beratung in Hannover: Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge (NTFN)

Das NTFN setzt sich für Migrant/-innen ein, die traumatisierende Erfahrungen durch Folter, Verfolgung, Krieg oder Flucht erlitten haben und an den kurz- oder langfristigen Folgen körperlich und/oder psychisch leiden und dadurch in ihrer Belastungs-, Arbeits- und Lebensfähigkeit eingeschränkt sind, sowie für Ihre Familienangehörigen, insbesondere auch Kinder und Jugendliche (§ 2 der Satzung).

Nähere Informationen zum Verein und den entsprechenden Angeboten finden sich auf der Homepage des NTFN.

 

Kontakt: Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen e.V. Marienstraße 28 30171 Hannover Tel: 0511/856445-0 Telefonsprechzeiten: Mo 10-14, Di 9-11 Uhr, Mi 9-11 Uhr + 14-16 Uhr, Do 9-11 Uhr, Fr 10-14 Uhr persönl. Sprechstd: Mo 10-14 Uhr offene Sprechstd, Di-Do Termine nach Vereinbarung

 

Bilderbuch für Hilfe nach traumatischen Erlebnissen

Das Online-Bilderbuch von Susanne Stein unterstützt Eltern von Kindern mit Kriegs- und Fluchterfahrung dabei, zu verstehen, wie sich traumatische Erlebnisse auf das Verhalten der Kinder auswirken können und wie Eltern und andere Bezugspersonen sie unterstützen können. Die Erklärungen sind auch für Ehrenamtliche, Mentoren, Lehrkräfte oder Erzieherinnen hilfreich.

Zur Newsletteranmeldung:
KONTAKT
 

Lehrte hilft - Flüchtlingshilfe
Ringstraße 9
31275 Lehrte

 

Telefon (0 51 32) 33 11
Telefax (0 51 32) 92 85 3 95

Mobil & Whats App

0178 8506373
E-Mail:

 

 
 
Veranstaltung
 

Nächste Veranstaltungen:

19.10.2017 - 15:00 Uhr
 
19.10.2017 - 19:00 Uhr
 
21.10.2017 - 10:30 Uhr